Winterwanderung 2017

Waren es nun sieben, sechs oder nur fünf Kilometer?

Diese Frage beschäftigte die Teilnehmer der diesjährigen Wanderung. Die trainierten Sportlerinnen und Sportler von Loew aktiv hatten wenig Mühe, die verschneiten Waldwege im Ehenbachtal zu bewältigen. Unsere passiven Mitglieder hingegen hatten allerdings ganz schön zu kämpfen. 🙂

Auf zum Teil glatten Wegstücken oder hohem Schnee war es schon eine besondere Kunst die Balance zu halten.

Aber alle kamen wohlbehalten im idyllisch gelegenen Vereinsheim der Armbrustschützen an und konnten sich die vorbereitete Brotzeit schmecken lassen.

Ein großer Dank gilt Hans Erich Jehnke und Rainer Achammer sowie dem gesamten Team der Armbrustschützen!

Einladung zur Winterwanderung

 

 

Liebe Mitglieder,

auch dieses Jahr veranstalten wir wieder eine Winterwanderung.

Hierzu möchten wir Sie / Euch  recht herzlich einladen.

Samstag, den 04.02.2016   um 14:00 Uhr

Treffpunkt: beim Armbrustschützenheim in Wernberg-Köblitz

(zwischen Kettnitzmühle und Grünau links in den Wald abbiegen)

Im Anschluss an die Wanderung ist ein gemütliches Beisammensein geplant.

Um kurze Rückmeldung wird gebeten ! (Mail an: loew-aktiv@loew.de)

Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit Ihnen / Euch!

Liebe Grüße

Vorstandschaft von Loew aktiv e.V.

Neue Termine für 2017 online

04.02.2017 Winterwanderung * – Wernberg – Köblitz
25.02.2017 Hallen Cup – Lappersdorf
n. n. bek. Jahreshauptversammlung
11.03.2017 Schwimmest – Erlangen
29.04.2017 Burg Wernberg Cup – Wernberg – Köblitz
13.05.2017 Tischtennis (Vorrunde Lebenshilfe) –  Erbersdorf ( 1 Team)
20.05.2017 Tischtennis (Vorrunde Lebenshilfe) – Wernberg – Köblitz
24.05.2017 NOFI Lauf – Kemnath
24.06.2017 Fußball (Vorrunde Lebenshilfe) – Wernberg – Köblitz
24.06.2017 Sport- und Spielfest – Wernberg – Köblitz
12.07. – 16.07.17 Landesspiele Special Olympicd – Hof
Juli Fußball (Finale Lebenshilfe)
07.10.2017 Tischtennis (Finale Lebenshilfe) – Höchstädt
28.10.2017 Tischtennis (Dr. Loew) –  Wernberg – Köblitz
November Kickerturnier – Wernberg – Köblitz

* Veranstaltung nur für Mitglieder

https://loew-aktiv.com/termine/

Viel Spaß beim Kicker-Cup

Turnier von „Loew aktiv“ zieht 110 Teilnehmer an – Gelebte Inklusion

Die Idee kommt an: Zusammen mit dem TSC Weiden hatte der Verein Loew aktiv e.V. den zweiten Kicker-Cup organisiert. 55 Teams gaben in der Mehrzweckhalle der Volksschule ihr Bestes.

Der Verein Loew Aktiv e. V. will Menschen mit und ohne Hilfebedarf für den Sport und für eine gesunde Lebensführung motivieren sowie Eigeninitiative und Selbstständigkeit stärken. Im Sinne der Inklusion richtet sich die Einladung an alle Menschen aktiv mitzumachen, und so waren auch zum zweiten Kicker-Cup nicht nur Menschen mit Handikap, sondern die gesamte Bevölkerung angesprochen.

Jung und Alt, insgesamt 110 Teilnehmer, folgten gerne dieser Einladung und hatten jede Menge Spaß. Nach den Sichtungsspielen, in welchen die Leistungsstärke der Teams eingruppiert wurde, bildete man drei Leistungsgruppen. An zwölf Kickern lieferten sich die 55 Teams dann über viele Stunden spannende Tischfußball-Turniere.

Am Abend standen dann die Gewinner der offenen Doppel fest: In der Gruppe der Neulinge holten sich B. Schmidl und Ch. Schmidl den Sieg, gefolgt vom Team J. Schlögl und B. Eisenbeiß. Der dritte Platz ging an J. Beutner und L. Beutner. In der Gruppe der Amateure wurden Dietmar Schließ und Bastian Heykes Erster. Auf Platz zwei platzierten sich G. Mutzbauer und H. Kohl. Dritte wurden D. Wagner und M. Rettinger. Bei den Profis sicherten sich Thomas Przesdzink und Thomas Artinger den ersten Platz vor Stefan Scheuerlein und Sándor Szabò. Dritte wurden hier Christian Hubatsch und Markus Hubatsch.

Quelle: http://www.onetz.de

sieger-neulingeamateursieger_profiimg_0492

Tischtennis für Menschen mit Behinderung

Vor kurzem fand die bereits 11. Auflage des internen Tischtennisturniers von Dr. Loew Soziale Dienstleistungen in der Sporthalle des TSV DETAG Wernberg statt. Der Verein Loew aktiv e.V und die Tischtennisabteilung des TSV Detag Wernberg stellen den Sportlern wieder optimale Voraussetzungen für die Ausübung dieser schnellen Ballsportart.

tischtennisturnier_loew-aktiv-25

Abteilungsleiter der Sparte Tischtennis des TSV Detag Wernberg, Dieter Buchner, sowie, Dr. Fritz Loew, 1.Vorsitzender von Loew aktiv e.V, konnten insgesamt 59 Sportler aus 9 Einrichtungsbereichen, Gästen der Lebenshilfe Obertraubling sowie den Naabwerkstätten Schwandorf in der TSV Turnhalle in Unterköblitz begrüßen.

In 161 Einzelspielen wurden auf 9 Tischen in vier verschiedenen Leistungsgruppen die jeweiligen Meister der Leistungsklassen ermittelt.

Mit Begeisterung und großem Ehrgeiz kämpften die Sportler, unterstützt von ihren Betreuern, an den grünen Tischen um jeden Punkt. Neben dem sportlichen Erfolg stand bei diesem Turnier auch der Spaß am Spiel im Vordergrund. Unterstützung erhielten die Sportler von den aktiven Jugendlichen der Tischtennisabteilung, die als Zählrichter fungierten. Nach sechs Stunden Sport unter hoher Konzentration standen die Sieger fest.

In der Leistungsgruppe A waren in einer 6er Gruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“ die Spieler am Start. Bernd Reindl (Grünthaler Hof) gewann dank eines besseren Spieles (4:1/13:6) vor Alexander Munding (Wernberg, 4:1/13:7) den Siegerpokal. Platz 3 ging an Andreas Greiner (Woppenhof)

In der Leistungsgruppe B wurden in einer Vorrunde in zwei 6er Gruppen und einer 5er Gruppe die Teilnehmer für die Endrunde ermittelt. Aus den Gruppen qualifizierten sich die besten drei für die KO-Runde Das Finale gewann Pascal Loos (KOE-Federhof)  gegen Marcus Schäfftlein (Grünthaler Hof). Im Spiel um Platz 3 siegte Thomas Freudenstein (Woppenhof) mit 3:1 gegen Hans-Dieter Hütker (Wernberg).

13 Teilnehmern gingen in der Leistungsgruppe C an den Start besetzt. In der Vorrunden-Gruppenphase wurde in einer 6er und einer 7er Gruppen um den Einzug in die Endrunde gekämpft. Hier qualifizierten sich die besten 4 jeder Gruppe für die KO-Endrunde. Im Endspiel gewann Luu Phong (KOE-Federhof)  mit 3:0 gegen Patrick Pooth. (KOE-Federhof). Im Spiel um Platz 3 siegte Kai-Uwe Fritsche (Woppenhof) gegen Walter Schmitz (Bachetsfeld).

In der Gruppe der Damen ermittelten 17 Teilnehmerinnen  in drei 4er  und einer 5er Gruppe die Endrundenteilnehmerinnen..

Sabine Steiner (Haus Schwalbenweg) war nicht zu schlagen und gewann das Endspiel klar mit 3:0 gegen Agnes Zbednik. (KOE-Federhof) .Klara Bücherl (LH Schwandorf) siegte im Spiel um Platz 3 gegen Sylvia Schymik (Obertraubling).

Erstmals versuchten auch sechs Mitarbeiter ihre Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit beim Tischtennis zu testen. Michael Baade (Amberg) – ls einziger aktiver Spieler- musste sich seinen Gegnern mit einem besonderen Handicap stellen. Ausgestattet mit einem speziellen Alterssimulationsanzuges (spezielle schwere Kleidung, Spezialbrille, Gehörschutz etc.). Er gewann trotz Handicap vor Pürevbat Bückert (Amberg) und Rainer Greipel (Bachetsfeld).

tischtennisturnier_loew-aktiv-84

Bei der abschließenden gemeinsamen Siegerehrung bedankte sich Dr. Fritz Loew ganz besonders bei der Tischtennisabteilung des TSV DETAG Wernberg für die hervorragende, professionelle  Durchführung dieser Sportveranstaltung.

Abteilungsleiter Dieter Buchner überreichte zusammen mit den beiden Vereinsvertreter von Loew akitv e.V Dr. Fritz Loew (1.Vors)  und Florian Dotzler (Geschäftsführer) den Turniersiegern jeweils die Siegertrophäen für entsprechenden der ersten drei Platzierungen. Alle Teilnehmer erhielten eine Teilnehmerurkunde und ein kleines Erinnerungsgeschenk.

Nach Abschluss dieses langen Sporttages waren sich alle Spieler und Betreuer einig, dass die Meisterschaften im nächsten Jahr aus jeden Fall wieder durchgeführt werden.

tischtennisturnier_loew-aktiv-277

Im Bild:  Die Gewinner der Bronze-/Silber-/Goldtrophäen mit den Verantwortlichen Dr. Fritz  Loew (1.v.l,) Florian Dotzler (2.v.l) und AbtL Dieter Buchner (re)

Mehr Foto´s unter:

 

Sportfest Olching

2016-09-17_fussballturnier_olching

Bericht vom Sportfest Olching am 17.09.16

Das Besondere am Olchinger Inklusionsturnier war die Tatsache, dass neben Traditional- und Unified-Teams von Special Olympics auch Inklusionsmannschaften und zwei Flüchtlingsteams auf dem Platz standen.

Durchgeführt wurde das Turnier von Special Olympics Bayern gemeinsam mit dem Bayerischen Fußball-Verband, der Lebenshilfe Bayern, dem EbK Olching e.V. und dem TSV Geiselbullach-Neu Esting.

Nach der Begrüßung ging es in die Klassifizierung. In fünf Klassifizierungsrunden wurde dann die Zusammensetzung der drei Finalgruppen ausgespielt.

Mit vier gewonnen Klassifizierungsspielen, waren wir in der stärksten Leistungsgruppe A vertreten. Im Halbfinale sind wir dann leider an dem Flüchtlingsteam Pro Asyl mit 0 zu 2 gescheitert.

Von 16 Teams haben wir einen guten vierten Platz belegt!!!!
Unsere Trainer waren damit sehr zufrieden! 🙂

Loew aktiv e.V. – Fußball