Einladung Radtour

Liebe Bewohner*Innen, liebe Kollegen*Innen

Hierzu laden wir am 31.08.2019 ab 13.30 Uhr sehr herzlich ein.

Start ist der Weich-Parkplatz – Ecke Feistelholzstraße

Die ca. 15 km lange Strecke für uns durch das Ehenbachtal.

Auf der halben Strecke legen wir eine kleine Getränkepause ein, anschließend radeln weiter zum Diakonieverein Wernberg-Köblitz.

Hier werden wir mit Bratwürstel, Steak, Crêpes und kühlen Getränken bewirtet.

Jeder Teilnehmer bekommt jeweils einen Gutschein für eine Bratwurstsemmel oder Steaksemmel, ein Crêpe und ein Getränk.

Wer möchte kann den Tag bei der Filmnacht des Diakonievereins ausklingen lassen.

Der Film beginnt um 19.00 Uhr und dauert bis ca. 22.15 Uhr.

Zu sehen gibt es den Film 25km/h.

Mehr Informationen zur Filmnacht gibt es unter www.dv-wernberg.de

Wir empfehlen für die Tour einen Fahrradhelm. Bitte achten Sie auch darauf, dass ihr Fahrrad verkehrssicher ist.

Sinnvollerweise steht ein Betreuer- Sportkoordinator während der Radtour für den Notfall zur Verfügung.

Anmeldung bitte mit dem Anmeldeformular  an loew-akitv@loew.de

Bei schlechtem Wetter, wird die Radtour abgesagt, dies wird bis spätestens 13.00 Uhr auf der Homepage bekannt gegeben.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Ihr ORGA – TEAM

Loew aktiv e.V.

Das Fußballteam von Loew Aktiv!

Auch das Jahr 2019 war bis jetzt wieder ein, aus sportlicher Sicht, interessantes und erfolgreiches Jahr für unsere Fußballer von Loew Aktiv. Ob Hallenturniere, oder Wettkämpfe im Freien auf Rasen. Unsere Teams sind am Start und wollen immer gewinnen!

Bis jetzt wurden 2019 schon einige Wettkämpfe bestritten. Zum Beispiel die Vor – und Finalrunde im Hallenfußball in Lappersdorf bzw. Erlangen. Turniere auf Rasen in Wernberg und Weiding. Bis hin zum Finale der Lebenshilfe Bayernliga auf Kunstrasen beim FC Ingolstadt 04!

Fast zwanzig Fußballer umfasst die Mannschaftsgröße! Für uns Trainer ist das natürlich super! Aber nicht nur das. Auch die Art und Weise, mit welcher Begeisterung die Fußballer ihrem Hobby nachgehen.

Beim Vorrundenturnier im Winter des diesjährigen Fußball-Hallencup in Lappersdorf schaffte unser Team wie schon in den letzten Jahren die Qualifikation für das Finalturnier in Erlangen. Dort gab es wieder spannende Duelle wie z. Bsp. gegen Fürth, Irchenrieth, Nürnberg, Augsfeld und viele mehr. Es ist immer eine große Herausforderung und auch Chance zur Weiterentwicklung des Teams, sich mit den besten bayerischen Fußball-Mannschaften im Behindertensport zu messen. Ebenso im Juni bei den Lebenshilfe Ligen im Freien auf Rasen! Auch hier ist man schon seit einigen Jahren mit zwei Mannschaften am Start und erfolgreich. In der A-Liga und in der höchsten Spielklasse, der Bayernliga. Das Team in der A-Liga betrat dieses Jahr als Aufsteiger Neuland. Letztes Jahr konnte man sich als Spitzenteam der B-Liga in Oberhaching den Aufstieg sichern. Somit stand dieses Jahr das Ziel Klassenerhalt als Aufsteiger an oberster Stelle. In der Gruppenphase blieb man in zwei Duellen Sieger! Somit war der Abstieg kein Thema mehr, im Gegenteil. Im Halbfinale ging es dann sogar erneut um die Endspielqualifikation und somit um die erneute Aufstiegschance in die Landesliga. Der Gegner dort war leider noch eine Nummer zu groß, was aber die Freude nicht trübte. Als guten Abschluss wollte das Team im Spiel um Platz drei nochmal als Aufsteiger ein Ausrufezeichen setzen, was auch gelang. Das Team der Bayernliga schaffte es als zweiter in der Bayernliga-Vorrunde dieses Jahr überhaupt zum ersten Mal, sich für die Finalrunde zu qualifizieren! Diese fand jetzt im Juli auf dem Sportgelände des FC Ingolstadt 04 statt. Neben Rahmenbedingungen wie bei den Profis gab es auch eine Führung durch das Fußballstadion „Audi Sportpark“. Wahrscheinlich zu sehr beeindruckt von der Veranstaltung, zahlte man an dem Tag etwas Lehrgeld! Was aber am Ende zum Entwicklungsprozess des Teams gehört, und nicht zu sehr im Vordergrund stehen sollte. Den schließlich war es die erste Teilnahme an der bayerischen Finalrunde. Der Tag selbst war ein Erlebnis, und schreit nach einer Wiederholung im nächsten Jahr.  

Jetzt ist erst einmal Sommerpause, ehe es dann Ende August Anfang September wieder heißt: QUALität kommt von QUAL J – ohne Fleiß kein Preis! Jeden Samstag wird hierzu wieder zum Training auf dem Sportplatz gebeten. Den nach den Wettkämpfen ist vor den Wettkämpfen.

Sascha De Mitri und Daniel Villgrattner

Interview Dominic Loew

Hallo Dominic, herzlichen Glückwunsch zur Wahl zum 2. Vorstand des Loew aktiv e.V. und Danke, dass du dir heute Zeit nimmst uns ein paar Fragen zu deinem neuen Ehrenamt zu beantworten.

Was hat dich dazu bewegt, für dieses Amt zu kandidieren?

Der Vereinszweck.

Der Verein wurde gegründet um unseren Sportlerinnen & Sportlern zu ermöglichen an nationalen und internationalen Turnieren teilzunehmen. Gleichzeitig bietet er allen Mitgliedern ein tolles Freizeitprogramm. Dabei wird sowohl die Gesundheit wie auch der Spaß gefördert. Er besteht erst seit vier Jahren, hat aber in dieser kurzen Zeit schon wirklich Großartiges erreicht. Ich will mich aktiv daran beteiligen dies zu erhalten und vor allem auch weiter zu fördern.

Was ist Sport für dich?

Gute Frage. Sport bietet so unglaublich viel. Für mich besonders, die Möglichkeit dem Alltag zu „entfliehen“ und dadurch den Kopf frei zu machen. Nach einem stressigen Arbeitstag z.B.: ist Sport die beste Möglichkeit Stress abzubauen. Aber Sport ist auch ein Zusammenkommen. So zum Beispiel bei unseren Wanderungen/ Radtouren oder dem Spielesportfest. Alles Events, bei denen man zusammen eine schöne Zeit verbringen kann.

Teamsport oder Einzelsport?

 Nicht so einfach zu beantworten. Ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch und verliere nicht gerne. (Heißt jetzt aber nicht, dass ich kein fairer Verlierer bin, im Gegenteil). Dies spricht eigtl. für den Einzelsport, da man dort alles selbst in der Hand hat. Wesentlich wichtiger als gewinnen, ist für mich aber in einem Team/Mannschaft gemeinsam Spaß zu haben, etwas zu erleben und etwas zu erreichen. Daher ganz klar Teamsport.

Freizeitsport oder Wettkampfsport?

Wettkampfsport hat auf jeden Fall seinen Charme. Und ich möchte auch jedem Mitglied, welches in diesem Bereich aktiv ist, meine vollste Unterstützung zu sagen. Jedoch denke ich leidet hier zu oft der Spaß unter dem „Erfolgsdruck“. Daher und wegen mangelnder Zeit für mich Freizeitsport.

Hast du eine Lieblingssportart

Nein, nicht DIE EINE. Jede Sportart hat für sich Ihren Reiz. Und wenn es nicht grad Marathon Laufen ist, kann man auch bei so gut wie jeder Spaß haben 😉 Müsste ich mich entscheiden wäre es Skifahren. Eine super Kombination aus Sport, Freizeit und Natur.

Möchtest du unseren Mitarbeitern/Bewohnern noch etwas sagen?

Bitte zögert nicht mich, wenn es eine Frage, einen Wünsch oder Anliegen gibt, zu kontaktieren. Ich habe immer ein offenes Ohr und bin zu fast jedem Spaß bereit 😉

Außerdem an alle Sportler: Seid Ehrgeizig und verliert nicht die Leidenschaft, denn nur dann kann man was erreichen. Denkt aber immer an den Spaß und übertreibt es nicht mit dem Ehrgeiz. 

Vielen Dank für deine Zeit!

Vorbereitungen laufen…

Die Vorbereitungen für den diesjährigen Nofi-Lauf laufen auf Hochtouren!

Die Wernberger Werkstätten packen schon fleißig die Tüten , damit alle Läufer*innen gut versorgt sind.

Alle freuen sich schon auf die 10. Auflage des Firmenlaufs und können den Startschuss kaum erwarten!

Sportliche Grüße aus den Wernberger Werkstätten

Jahreshauptversammlung am 12.04.2019

 

Die ersten vier Jahre des Vereins Loew aktiv e.V. sind schon Geschichte. Jahre mit vielen Baustellen und jeder Menge Highlights, z.B. den Wandertagen. Mit beispielhaften Engagement der Mitarbeiter konnten unter anderem das Sport- und Spielefest und viele andere Turniere durchgeführt werden. Nach einer Wahlperiode von vier Jahren durfte die Vorstandschaft gewählt werden. Aus der „alten“ Mannschaft stehen leider zwei ganz liebe Menschen nicht mehr zur Wahl, aus nachvollziehbaren Gründen. Frau Antje Quittschalle aus gesundheitlichen Gründen und Herr Stefan Bäumler aus privaten und beruflichen Gründen. Die Hilfsbereitschaft und das Engagement der beiden, kann an dieser Stelle nicht ausreichend gewürdigt werden. Auch dafür: Danke. Für die Wahlleitung stellte sich der Bürgermeister Konrad Kiener zur Verfügung, was von den Mitgliedern mit Beifall bedacht wurde. Zum 1. Vorstand wurde wieder Herr Dr. med. Fritz Loew gewählt. Zum Stellvertreter und 2. Vorstand wurde Dominic Loew gewählt. Beide wurden einstimmig gewählt. In der nächsten Vorstandssitzung des Vereins werden alle weiteren Personen der erweiterten Vorstandschaft berufen und bekannt gegeben. Den Mitgliedern vielen Dank fürs Kommen und dem Team vom B14 vielen Dank für die Bewirtung.

 

SAVE THE DATE

Am Samstag den 13.07.2019 findet das 13. integrative Sport- und Spielefest des Sportclubs Weiding und der Fuchsenschleife statt.

Auch heuer findet wieder das legendäre Sport- und Spielefest des Sportclubs Weiding und der Fuchsenschleife statt.

Beginn ist um 11.30 Uhr auf dem Sportgelände in 92557 Weiding.

Es ist für ein Abwechslungsreiches Programm bestens gesorgt und auch der Hunger und Durst kommen nicht zu kurz.

Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen!

sdc124651.jpg